Bank wiedzy

Fenster-Tür-Systeme

Fenster-Tür-SystemeEconoline (EL)

Das System ECONOLINE weist keine Wärmedämmung auf und ist für interne Trennkonstruktionen, sowohl fest, als auch mit Fenstern und Türen bestimmt. Die Profilbautiefe von 51 mm ermöglicht eine große Ideenfreiheit für die Planer und den Auftragnehmern unschätzbaren Komfort.
Das System ermöglicht den Einsatz von Füllungen mit der Dicke zwischen 3 und 38 mm. Mit dem Befestigungssystem bestehend aus Glasleisten und Dichtungen werden die Füllungen befestigt und abgedichtet. Das System Econoline ist mit anderen Systemen von Aliplast kompatibel – gemeinsam sind Glasleisten, Dichtungen, Eckprofile und Beschläge. Das Econoline – System bietet eine Ausführung von Türprofilen mit einer speziell profilierten Euro-Beschlagsnut für die Anbringung eines Anschraubklemmbandes. Eine gewisse Systemergänzung ist das Untersystem INNERWALL, welches sich hervorragend für die Innenraumabtrennung eignet – es besteht aus einem rohen Rahmen, in den lackierte Leisten eingeschossen werden. Bei dem System besteht die Möglichkeit, Innen-Jalousien einzubauen.

Anwendungsbereich:

  • Türen sowie Trennwandsegmente für den allgemeinen Einsatz in öffentlichen, Privaten und industriellen Gebäuden (in Büroräumen)
  • es ist möglich, eine ECONOLINE – Tür in eine Trennwand aus ECONOLINE-Segmenten oder in eine andere Wand beliebiger Struktur, wie im Bauplan vorgesehen, einzubauen
  • es ist möglich,eine Schiebe- oder eine Schwingtür einzubauen, die Wände in einem beliebigen Winkel miteinander zu verbinden, sowie die bereits hergestellten oder sogar eingebauten Elementen zu verstärken

Imperial (IP)
Dieses Dreikammersystem ist für die Herstellung von Haustüren, Fenstern sowie unterschiedlichen Schaufenster bestimmt. Die in den Profilen verwendete thermische Trennung hat eine Breite von 24 mm, und ist durch einen glasfaserverstärkten Polyamidstreifen verbunden.Sie verbessert wesentlich die mechanische Festigkeit der Innen – und Außenkammer der Profile. Diese thermische Zwischenlage ist zusätzlich mit einem Coex Leimfaden ausgestattet, der während des Einbrennprozesses der pulverbeschichteten Profile eine zuverlässige Wasser-dampfsperre und eine hervorragende Abdichtung bildet. Die IMPERIAL – Türprofile weisen eine Wärmedurchgangszahl von UR=2,2 – 2,3 W/m2K auf, dadurch gehören sie zur Materialgruppe 2.1 gemäß DIN 4108.
Durch die Profilbautiefe von 65 mm (Fenster- und Türrahmen, Pfosten, Türflügel) und 74 mm (Fensterflügel) wurde ein steifes, stabiles Profil erreicht, welches Konstruktionen von Türen mit dem Maximalmaßen: Breite 1300 mm bei einer Maximalhöhe von 2200 mm, 1200 mm bei einer Maximalhöhe von 2400 mm ermöglicht.
Mit dem Befestigungssystem bestehend aus Glasleisten und Dichtungen kann man Füllungen von 4 bis 51 mm (Verglasung auch von außen möglich) verwenden. Zu den Vorteilen der IMPERIAL – Fenster gehört auch die Möglichkeit, einen richtigen Flügel für ein bestimmtes Fenster zu wählen (es gibt dazu verschiedene Fensterrahmen und verschiedene Flügel) und der Einsatz von PVC – Fensterbeschlägen, die zu einem bestimmten Flügel passen – es gibt Flügel, die für Alu-Beschläge gem. Euro – Standard bestimmt sind sowie die zu den PVC – Fenster passenden Beschläge.

Anwendungsbereiche:

  • Schaufenster mit Einzeln- oder Mehrfachverglasung
  • Dreh-Kipp-, Drehfenster, Kipp-Schiebefenster (PSK)
  • Nach innen und außen öffnende Türen, ein- oder zweiflüglig, mit Oberlicht
  • Schwing- und Schiebetür
  • Schwingflügelfenster mit einer vertikelen bzw. horizontalen Drehachse

Imperial verdeckter Fensterflügel
Das System IP-SU (Imperial verdeckter Fensterflügel) ist ein Bestandteil des Systems Imperial. Das System kennzeichnet sich durch eine speziell entwickelte Rahmenform, die ganze Flügelprofilhöhe verdeckt.Das wärmegedämmte Dreikammer-Fenstersystem ist für die Fensterfertigung mit verdecktem, von außen nicht sichtbarem Fensterflügel bestimmt. Aufgrund unterschiedlicher Verglasungsvarlanten können alle gängigen Typen von Einkammer-, Doppelkammer-Isollergias, Schallschutz- oder Sicherheits- und Widerstandsglas eingesetzt werden.
Prafiientwässerung in zwei Ausführungen: traditionell oder verdeckt erhältlich. Verglasungsleisten in eckiger und runder Ausführung möglich.
Biegen von Profilen möglich.
Das verdeckte Flügelsystem wird von den Planern bevorzugt, um die Fenster in einer Alu- und Glasfassade „zu verdecken”. Aufgrund dieser Lösung sehen öffnende und feste Fenster von außen identisch aus.
IP SU System hat eine Option von erhöhter Wärmedämmung. Eine zusätzliche Dämmung fängt die Konstruktion zwischen Glas und Profil um.

IP800

Die IMPERIAL Serie 800 benutzt ein Drei-Kammer-System und hat eine Türrahmenbreite von 61,5 mm. Der Flügel und der Türflügel messen zusammen 134 mm. Somit ist die IMPERIAL Serie 800 um 5 mm schlanker als die bisherigen IMPERIAL Systeme von Aliplast. Die thermische Zwischenlage ist auch hier 24 mm breit. Da dieses System auch auf dem IMPERIAL System aufbaut, werden die gleichen Abdichtungen, Glasleisten und Unterlegscheiben benutzt. Durch eine thermisch abgedichtete Schwelle, wird der Abbau nach der Türmontage ermöglicht. Beschläge können leicht, ohne Anwendung von Distanzunterlegscheiben, montiert werden. Die Konstruktionen der IMPERIAL Serie 800 besitzen bessere Anti-Einbruch-Eigenschaften, da das Schloss weit weg von der Außenseite positioniert ist.

Superial (SP)

System mit erhöhtem Wärmedämmmaß. Dank den thermischen 3-Kammer-Trennungen, der Mitteldichtung und speziellen Scheibendichtungen erreicht der UR-Wert UR < 2.0 W/m2K (Materialgruppe 1.0 nach DIN 4108). Grundbautiefe 75 mm. Fensterflügeltiefe 84 mm. Das Superial-Programm basiert auf Zubehör (Ecken, T-Stücke), Leisten und Beschlägen aus fremden hoch wärmedämmenden Fenstersystemen. Sehr hohes Schalldämmmaß. Befestigung der Fensterfüllung von 14 bis 61 mm möglich.

Anwendungsbereiche:

  • Fenster und Schaufenster aller Art
  • Dreh-Kippfenster, Drehfenster, Kippfenster, Schiebe-Dreh-Fenster
  • Nach innen öffnende Türen mit einem modifizierten Flügel

Triline (TL)

TRILINE ist ein Dreikammer-System, das einen thermischen Abstandshalter mit einer Breite von 14,8 mm und 17 mm hat. Er ist mit einem Zusatz von Glasfasern angereichert. Dieses System ermöglicht die Verwendung von Verglasungssets mit einer Stärke von 4 bis 37 mm. Die Verglasung wird ordnungsgemäß befestigt und abgedichtet. Sie wird in den Flügeleinschnitten mit Verglasungsleisten aus Aluminiumprofilen befestigt. Zum Abdichten werden Dichtungen aus synthetischem EPDM-Kautschuk verwendet.
TRILINE ist ein System, das mit den Systemen von Aliplast vollständig kompatibel ist – das bedeutet gemeinsame Ecken, Beschläge, Verglasungsleisten und Dichtungen. Diese Türprofile haben auch eine Nut mit einer speziellen Form, die die Montage von Beschlägen ohne Probleme ermöglicht. Man kann aber auch traditionelle Oberflächenscharniere verwenden. Die Oberfläche der Profile wird sorgfältig mit pulverbeschichtetem Belag geschützt.
Das TRILINE-System ist eine Struktur, die die Erwartungen selbst der anspruchsvollsten Benutzer erfüllt. Es wird nämlich präzise und solide ausgeführt.

Anwendungsbereiche:

  • Schaufenster, Fenster, Türe aller Art
  • Schaufenster mit Einkammerverglasung
  • Dreh-Kippfenster, Drehfenster, Kippfenster, Kipp-Schiebefenster
  • nach außen öffnende Drehtüren, nach innen öffnende Drehtüren, Ein- und Zweiflügeltüren, mit Oberlichten
  • Schiebetüren mit möglicher Türautomatik